Estland

Jakob Hermühlen

 

Wir haben die Party in Estland so spät erreicht, dass wir nicht mehr viel davon hatten. Aber immerhin sind wir nun wieder im Team unterwegs. Geatern sind wir konzentriert durch Estland geballert, um wieder Anschluss ans Feld zu finden. Außerdem hält sich der landschaftliche Reiz Estlands im Vergleich zu den unglaublichen Eindrücken in Schweden+Norwegen dann doch in Grenzen.

Nache einem kurzen Stopp an einem ehemaligen Knast im Nirgendwo (Tagesaufgabe)

ging es durch den Regen direkt bis Riga durch.  Das war etwas anstrengend weil die Straßen voller durchgeknallter LKW Piloten sind. Außerdem hatte es langsam was von „im Regen nach Hause fahren…“

Jetzt gibt es gerade Frühstück in Riga und die Sonne scheint zum Glück wieder!